Carl D. Goerdeler
Carl D. Goerdeler
Geboren 1944 in Leipzig, lebt seit geraumer Zeit in Brasilien und war Korrespondent zahlreicher deutschsprachiger Zeitungen. Er hat in Rio de Janeiro Wurzeln geschlagen und nicht die Absicht, in die "kalte Heimat" zurückzukehren. Aber wie das mit so einer Langzeitbeziehung ist: man kennt sich zu gut, um noch irgendwelchen Illusionen anzuhängen.
Gleichwohl: Nähe und Distanz zu beiden Seiten des Atlantiks, das Wechselbad der Gefühle und Perspektiven empfindet der Autor als Bereicherung seines Lebens. Nach dem Studium von Politik und Publizistik in Berlin und München, der Produktion von Fernsehdokumentationen und einem Abstecher in die Welt der Diplomatie (vier Jahre an der Botschaft in Tokio und fünf in Brasília) fand Carl D. Goerdeler, Verfasser einiger Reiseführer und Sachbücher, dass es an der Zeit wäre, Geschichten zu schreiben, die nicht unbedingt politisch korrekt sind und subjektiv von Brasilien erzählen. Brasilienblues ist ein persönliches Resümee.