KARL CHRISTOPH KLAUER
Prof. Dr., geboren 1961 in Bad Kreuznach. 1980 - 1985 Studium der Mathematik und der Psychologie in Aachen, Oxford und Hamburg. 1984 Diplom in Mathematik, 1985 Diplom in Psychologie. 1988 Promotion mit Hauptfach Psychologie in Hamburg, ausgezeichnet durch den Heinz-Heckhausen-Jungwissenschaftlerpreis der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 1992 Habilitation für das Fach Psychologie, FU Berlin. 1994 Ernennung zum Professor (C3) für Allgemeine Experimentelle Psychologie an der Universität Heidelberg. 1996 Ernennung zum Professor (C4) für Psychologie in Bonn (Nachfolge Prof. Bergler). Forschungsschwerpunkte: Soziale Kognition, Forschungsmethoden, Kognitionspsychologie.