WENN ES DRAUSSEN KALT UND DUNKEL IST …
Lesungen im Klingenmuseum

vier Termine - September bis Dezember 2013, immer donnerstags: 26. September, 31. Oktober, 14. November und 12. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr



Wenn es draußen kalt und dunkel ist, dann gehen im Klingenmuseum die Lichter an. Seien Sie willkommen bei der Lesungsreihe, die an vier Winterabenden im Stiftersaal des Museums stattfindet. Die Reihe steht wieder unter dem Motto 'Krimi und Thriller'. Die im Bergischen und im Rheinland bekannten Autoren Bernd Geisler, Henrike Madest und Bruno Laberthier werden aus ihren Büchern vorlesen.
Genießen Sie in der Pause ein Gläschen Prosecco und eine Kleinigkeit zu essen und erwerben Sie im Anschluss an die Lesung signierte Exemplare der spannenden Lektüre.
Kosten: 9 ,– € inklusive Prosecco und Snack, für Freunde des Deutschen Klingenmuseums 7,- €.
In Zusammenarbeit mit den bergischen Verlagen Gardez! Verlag (Remscheid) und JUHR Verlag (Wipperfürth).

Donnerstag | 26. SEP | 19:30 Uhr
Bruno Laberthier liest aus "Abi-Gag"

Das Euler-Mertenstein-Gymnasium vor den Toren Kölns. Der letzte Schultag des Abiturjahrgangs läuft aus dem Ruder, als einer der Abiturienten Amok läuft. Zurück bleiben verletzte Mitschüler, schockierte Lehrer und mit Klaus Vogel ein Sozialpädagoge, der eigentlich hätte mitbekommen müssen, wie die Aktion in Chats und Foren vorbereitet wurde. Der eingefleischte FC-Fan Klaus Vogel und seine Chefin Dolores Montizquierdo-Gíl machen sich in Kalk, Rondorf und Hürth an die Arbeit. Sie kratzen an der Fassade der Schule und stoßen auf einen Sumpf aus Abhängigkeits- und pikanten anderen Verhältnissen. Was läuft zwischen der stellvertretenden Schulleiterin und dem Amokschützen? Welche Rolle spielt der arrogante Altlehrer Goar? Und wie hängt das alles zusammen mit einem ungelösten Altfall? Schon einmal nämlich endete am selben Gymnasium ein Lehrer-Schülerinnen-Verhältnis in einem Ausbruch von Gewalt …
1. Aufl. 2013. 272 Seiten. 19,0 x 12,5 cm. Broschur. EURO 9,90 ISBN 978-3-89796-241-5. Gardez! Verlag

Donnerstag | 31. OKT | 19:30 Uhr
Henrike Madest/Michael Itschert lesen aus "Mörderisch Bergisch! 12 Kurzkrimis"

Eine blutige Spur zieht sich durch das Bergische Land. Nicht nur im Remscheid, Solingen und Wuppertal wird fleißig gemordet, auch Burscheid, Hückeswagen und Radevormwald bleiben von den Todesengeln nicht verschont. In Radevormwald eskaliert unter weiblichen Fußballfans ein Streit … Dunkle Wolken der Vergangenheit schweben in Solingen über dem neuen Nachbarn … Ein neugieriger Elektriker wird in Wuppertal unkonventionell um die Ecke gebracht … Verantwortlich für die Taten sind die folgenden Autorinnen und Autoren: Oliver Buslau, Werner Geismar, Daniel Juhr, Martina Kempff, Felix Lothar, Harry Luck, Henrike Madest, Stefan Melneczuk, Moritz Platzer, Michael Schreckenberg, Hagen Thiele und Monika Wilhelmi.
1. Aufl. 2013. ca. 204 Seiten. 19,0 x 12,5 cm. Broschur, EURO 9,90, ISBN 978-3-89796-247-7, Gardez! Verlag und JUHR Verlag

Donnerstag | 14. NOV | 19:30 Uhr
Bruno Laberthier liest aus "Alle Böcke beißen …"

Alle Böcke beißen ... erzählt die bizarre Geschichte eines Attentats auf das Leben der Frau eines FC-Stürmers. Die offiziellen Ermittlungen kommen schnell zum Ende und klar wird bereits am Tag nach dem Anschlag, wer die Attentäterin war. Die verbleibenden Zweifel an dieser Version des Tathergangs verleiten normale FC-Fans dazu, auf eigene Faust zu ermitteln: Klaus ist ewiger Student an der Kölner Uni; sein Kumpel Rolf sitzt im Rollstuhl und gibt gerne den Querulanten vom Dienst. Ihre Recherchen stellen sie notgedrungen ‚von unten’ an und bevorzugen bei ihren undercover-Ermittlungen nicht immer die feine Art: Sie nehmen schon mal einen FC-Profi in den Schwitzkasten, brechen nachts ins Geißbockheim ein oder schummeln sich am Telefon durch bis in die Redaktionsstuben privater Fernsehsender. Schließlich kommt es zum Showdown, den man als Leser gebannt, aber längst desillusioniert verfolgt: wie schon vor zwei Jahrzehnten nicht anders zu erwarten, schlägt Bayer Leverkusen im entscheidenden Spiel den 1. FC Köln.
1. Aufl. 2013. ca. 304 Seiten. 19,0 x 12,5 cm. Broschur. EURO 11,90 ISBN 978-3-89796-246-0. Gardez! Verlag

Donnerstag | 12. DEZ | 19:30 Uhr
Bernd Geisler liest aus "Das Buch Deborah" und "Der geschmackvolle Tod"

Stell dir vor, eine Sekte greift nach dir. Damit du sie führst. Deborah Goldmann möchte eigentlich ein ruhiges Leben leben im beschaulichen Bergischen Land. Aber damit hat es sich, als in ihrem Mietshaus Leichenteile gefunden werden. Die Spur führt bald zu einer Sekte, die bundesweit operiert und ihren Sitz in Bergisch Gladbach hat: Die Hilfe der Heiligen. Deborah kommt den seltsamen Mitgliedern viel näher als ihr lieb ist: Sie sehen in ihr eine Anführerin, eine Erlöserin. Und sie selbst merkt gar nicht, in welche Gefahr sie sich bereits begeben hat ...
1. Aufl. 2010. 304 Seiten. 19,0 x 12,5 cm. Broschur. EURO 9,90 ISBN 978-3-89796-219-4. Gardez! Verlag und JUHR Verlag
Im Buch "Der geschmackvolle Tod" ist die Forderung der Erpresser eindeutig: Entweder die Drogenkuriere, die in der JVA Remscheid einsitzen, werden freigelassen und obendrein mit acht Millionen Euro ausgestattet. Oder die Große Dhünn-Talsperre wird mit Zyankali verseucht. Die Auswirkungen auf die Region wären verheerend. Hat die Mafia ihre Finger im Spiel? Gibt es einen Maulwurf in den Reihen der Polizei? Deborah Goldmann soll als Undercover-Agentin Licht in die düstere Angelegenheit bringen. Sie ahnt nicht, welchen Gefahren sie sich aussetzt … Ein ebenso augenzwinkernder wie spannender Krimi aus dem Bergischen Land. Dort wird nicht nur köstlich gespeist. Sondern auch geschmackvoll gestorben.
1. Aufl. 2010. 240 Seiten. 18,0 x 12,0 cm. Broschur. EURO 9,90 ISBN 978-3-89796-216-3 Gardez! Verlag und rga-Buchverlag

Noch Fragen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie an:
Gardez! Verlag Michael Itschert
Richthofenstraße 14
D-42899 Remscheid
Tel.: 0 21 91 / 46 12 611
Fax: 0 21 91 / 46 12 209
E-Mail: info@gardez.de

Zurück zur Veranstaltungsübersicht