Julia Bochnig
"Von der großen Sehnsucht zu fliehen"
Die Filme von Julio Medem

1. Aufl. 2005. 132 S. Zahlreiche Abbildungen. DIN A5. Broschur
EURO 19,95 (unverbindliche Preisempfehlung)
ISBN 978-3-89796-153-1
Filmstudien. Hrsg. von Thomas Koebner. Band 37


Der spanische Regisseur Julio Medem zählt unbestritten zu den eigenwilligsten und faszinierendsten Autorenfilmern der Gegenwart. Seine Werke zeichnen sich durch eine komplexe und verschlungene Erzählstruktur sowie durch prägnante und poetische Bilder aus. Anhand der ersten fünf Spielfilme des Regisseurs werden in der vorliegenden Studie die immer wiederkehrenden Gemeinsamkeiten und Variationen von Themen und Stilmerkmalen innerhalb seiner Filme herausgearbeitet. Durch seinen phantasievollen Erzählstil, der engen Verflechtung zwischen Landschaft und Figuren, sowie dem Bestreben, die Grenzen zwischen Phantasie und Realität verschwimmen zu lassen, beweist Medem immer wieder, dass es genügt, die unendliche Vorstellungswelt - von sich selbst und "seinen Figuren" - zu erforschen, um neue und phantastische Geschichten zu erzählen.

Zur Autorin