BENEDIKT DESCOURVIÈRES
premiere
ambition und entertainment im musical

1.Aufl. 2001. 102 S. DIN A4. Zahlreiche Abbildungen. Broschur
EURO 24,95 (unverbindliche Preisempfehlung).
ISBN 978-3-89796-074-9


"premiere" demonstriert am Beispiel der Inszenierungen der studentischen Theatergruppe "Musical Inc" ein Modell kritischer Musical-Theorie und -Praxis. Neben Bildberichten zu den jeweiligen Produktionen und der systematischen Einführung in Geschichte und Ästhetik des Musicals enthält das Buch die Besetzungslisten und umfangreiche bibliographische Angaben. Der Band versteht sich denn auch als Hommage an die kulturelle Arbeit der "Musical Inc", die kreativ Freiräume genutzt hat, um das kulturelle Leben der Johannes Gutenberg-Universität Mainz entscheidend zu bereichern. Ihre Produktionen liefern nicht zuletzt einen wertvollen Beitrag zu einem alternativen Konzept des Musicals als Kunstform.

Aus dem Inhalt:
• Studium, Stress, Stimmung. Musiktheater an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Die Musical Inc
• Zwischen Kunst und Kommerz. Das Musical - innovatives Musiktheater, dekadentes Show-Entertainment oder oberflächlicher Bühnenbombast?
• Das Zauberwort des Musicals ist "new". Geschichte des Musicals von den Anfängen bis zur Gegenwart
• Die Radikalisierung des Musicals durch den Rock. Inhaltliche und musikalische Einflüsse der Rock-Musik auf das Musiktheater
• Zwischen Anspruch und Unterhaltung. Perspektiven des Musicals auf dem Forum anspruchsvollen Kunstgenusses

Zum Autor

Benedikt Descourvières ist auch Autor der Gardez!-Bücher
"Utopie des Lesens"
"Kriegs-Schnitte"

Außerdem ist er Mitherausgeber des Bandes
"Unverdaute Fragezeichen"