Werner Geismar
Kölner Samba

Kriminalroman

1. Aufl. 2010. 232 Seiten. 19 x 12,5 cm. Broschur
EURO 9,90
ISBN 978-3-89796-218-7
Gardez! Verlag und JuhrVerlag

Der Band ist am 11. 11. 2010 erschienen -
Ein mörderischer Karneval in der rheinischen Metropole Köln ist garantiert ...


Der Straßenkarneval in Köln zeigt dem Anwalt Bruno Böllmann sein anderes Gesicht: Mord und Totschlag, eine Leiche, die spurlos verschwindet, und den Tod seiner Katze. Als er das Gefühl hat, dass ihn sein Freund und Chef der Mordkommission nicht ganz ernst nimmt, ermittelt er auf eigene Faust und gerät in die dunkle Welt der afrobrasilianischen Kulte, die seine gutbürgerliche Anwaltswelt aus den Fugen geraten lässt. Aus Jägern werden Gejagte und ein unerbittliches Schicksal scheint sich an Bruno Böllmann zu erfüllen.

Ein Multi-Kulti-Krimi, der seine Spannung aus dem Aufeinandertreffen zweier Welten gewinnt: dem Frohsinn des Kölner Karnevals und den dunklen Geheimnissen des afrobrasilianischen Umbanda-Kultes, geschrieben in der erzählerischen Tradition eines Jorge Amado.

Zum Autor

Hier finden Sie eine Leseprobe aus "Kölner Samba" (pdf-Datei).

Werner Geismar ist auch Autor der Krimis
"Kölner Requiem"
"Kölner Blues"
"Tödliches Endspiel"
"Cattenom" und
"Mord am Hindukusch"

Bestellen