Vergrößern

Carl D. Goerdeler
Die Luftschlösser von Rio
Geschichten aus Brasilien

1. Aufl. 2000. 164 S. DIN A5. Broschur
EURO 14,95 (unverbindliche Preisempfehlung)
ISBN 978-3-89796-029-9


Brasilien lässt sich nicht mit nur einer Optik erfassen; das Land sperrt sich der kalten Analyse. Ob es ein "Land der Zukunft" ist, wie einmal Stefan Zweig geschrieben hat, darf bezweifelt werden. Die 'Zukunft' der Brasilianer liegt doch wohl eher in ihrer Gegenwart - in ihrer Vitalität und dem Talent, sich über die banale Wirklichkeit immer wieder hinwegzusetzen. "Die Luftschlösser von Rio" sind literarische Aquarelle und keine Kupferstiche; mit leichter Hand geschrieben, handeln sie von Geschichten aus Brasilien, Anekdoten und Miniaturen. Der Band beansprucht keineswegs, eine umfassende Landeskunde oder eine tiefschürfende Analyse über Brasilien zu sein. Die Geschichten wollen mit Genuss gelesen werden. Die Sinnlichkeit, die Farben und Facetten des riesigen tropischen Landes sind darin eingefangen. Das Buch ist gedacht für alle, die Vergnügen daran haben, mit den Augen zu reisen und sich auf den Schwingen der Vorstellungslust wegtragen zu lassen, ohne gleich die Koffer packen zu müssen.

Zum Autor

Hier finden Sie eine Leseprobe

Carl D. Goerdeler ist auch Autor des Gardez!-Buches
"Brasilienblues"