Vergrößern

Thomas Koebner
Vor dem Bildschirm
Studien, Kritiken und Glossen zum Fernsehen

1. Aufl. 2000. 324 S. DIN A5. Broschur.
EURO 19,95 (unverbindliche Preisempfehlung).
ISBN 978-3-928624-51-0
Filmstudien. Herausgegeben v. Thomas Koebner. Band 5

Der Band versammelt Texte, die zum Teil noch historisches Interesse verdienen (die älteste Studie datiert aus dem Jahr 1972), zum größeren Teil aber auf aktuelle Tendenzen des Fernsehfilms eingehen. Die Spannweite reicht von ausgreifenderen Untersuchungen bis zu glossenartigen Exkursen. In gewisser Hinsicht dokumentiert der Band den Teil des Lebens, den der Verfasser mit Fernsehen verbracht hat, soweit er sich dazu gezwungen sah, darüber nachzudenken.

Aus dem Inhalt:
Warnung vor den Massenmedien: Theodor W. Adorno und Günther Anders
Das Original-Fernsehspiel: Themen und Motive
Schreckensorte: Konzentrationslager in Fernsehfilmen
Nachkriegsgeschichte im Fernsehspiel
Serien im Vor- und Abendprogramm
Typologie des dokumentarischen Fernsehspiels
Verhör und Bekenntnis und andere Spielarten des Fernsehinterviews
Geschichte und Geist der Kriminalfilm-Reihe "Tatort"
Fernsehfilme von Vivian Naefe, Wolfgang Becker, Max Färberböck u.a.
Der Transfer vom Buch zum Fernsehfilm
Das Fernsehspiel in der Tageskritik
Des Kritikers Dilemma

Zum Autor

Thomas Koebner hat folgende weitere Bücher im Gardez! Verlag veröffentlicht:
"Lehrjahre im Kino"
"Halbnah"
"Wie in einem Spiegel"
"Schauspielkunst im Film" (Hrsg.)
"Meine Lieblingsfigur auf der Bühne" (Hrsg., mit Klaus Briegleb)
"Mitteilungen über den Maghreb" (Hrsg., mit Anton Escher)
"Verwandlungen"
"Filmbilder - Sinnbilder"