Vergrößern

Thomas Koebner (HRSG.)
Schauspielkunst im Film
Erstes Symposium (1997)

1. Aufl. 1998. 244 S. DIN A5. Broschur
EURO 19,95 (unverbindliche Preisempfehlung).
ISBN 978-3-928624-69-5
Filmstudien. Herausgegeben v. Thomas Koebner. Band 7


Schauspielkunst im Film ist für die deutsche Filmwissenschaft ein vergleichsweise neues Thema. Die Mimographie, die sorgfältige Beschreibung der schauspielerischen Leistung, verlangt Kinogängern eine besondere Anstrengung ab, um den oft so lebhaften Eindruck auf den Begriff zu bringen. Leider sind die Erfahrungen mit dem Rollenspiel auf der Bühne nur selten auf den Film zu übertragen - die Bedingungen der Darstellung und Wahrnehmung in den beiden Kunstformen Theater und "Lichtspiel" können weit voneinander abweichen. Im Film fällt es zum Beispiel schwer, zwischen der Figur der dramatischen Handlung und ihrer Verkörperung durch Schauspieler scharf zu unterscheiden. Kameraperspektive und Montage verändern den "Anblick" der Schauspieler und greifen in die Präsentation eines "Charakters" ein. Wie bei jeder künstlerischen Gestaltung, üben das Gestenrepertoire, die Riten, die Imagologie und kulturellen Muster der Umwelt erheblichen Einfluss auch auf das Schauspielen vor der Kamera aus. Das erste, in diesem Band dokumentierte Symposium (1997) einer von Knut Hickethier und Thomas Koebner begründeten Reihe von Tagungen über Schauspielkunst im Film hat sich vor allem, nicht ausschließlich, dem Verhältnis zwischen der Figurenkonzeption und dem Umfeld gesellschaftlicher Leitbilder und geschichtlicher Prägungen gewidmet. Untersucht wird die künstlerische Arbeit von Filmschauspielern und ihre Erscheinungsweise - vornehmlich im sozialen und historischen Kontext.

"Besichtigt" werden:

Woody Allen, Helmut Berger, John Cleese, Montgomery Clift, Marlene Dietrich, Rudolf Forster, Herwart Grosse, Klaus Kinski, Robert de Niro, Al Pacino, Albert Préjean, Carl Raddatz, Charlotte Rampling, Armin Rohde, Hannelore Schroth, Michel Serrault, Vittorio de Sica und andere.
    

Zum Herausgeber

Thomas Koebner hat folgende weitere Bücher bei Gardez! veröffentlicht:
"Halbnah"
"Vor dem Bildschirm"
"Lehrjahre im Kino"
"Wie in einem Spiegel"
"Meine Lieblingsfigur auf der Bühne" (Hrsg., mit Klaus Briegleb)
"Mitteilungen über den Maghreb" (Hrsg., mit Anton Escher)
"Verwandlungen"
"Filmbilder - Sinnbilder"