Martin Kuchejda
Winterlicht  
Ein Krimi aus dem Oberbergischen                    

Aus der Reihe "Mörderisch Bergisch!"
1. Aufl. 2014. 248 S. 12,5 x 19,5 cm. Broschur
EURO 9,90.
ISBN 978-3-89796-240-8
Gardez! Verlag und JUHR Verlag


Michael Kleinewetter ist zurück. Und diesmal hat er ein ganzes Dorf hinter sich ...

Einen Herbst und ein Frühjahr lang hatte der Serienmörder Michael Kleinewetter im Oberbergischen Land seinen Spaß mit seinem Lieblingskommissar Schneider. Der Killer entkam, und rund um Gummersbach ging es wieder ruhiger zu. Aber der nächste Winter kommt bestimmt ... und Michael Kleinewetter ist noch lange nicht am Ende seiner mörderischen Reise angelangt. Sie führt ihn, unter neuer Identität, zurück nach Kottdorf, dorthin, wo einst alles begann. Doch diesmal beschränkt sich Kleinewetter nicht auf das Töten allein: Er manipuliert, verführt, bedroht, bis sich das gesamte Dorf ihm anschließt – und sich von der Außenwelt abkoppelt. Als es nur noch die hier drinnen und die da draußen gibt, als die ersten Auswärtigen verschwinden und schreckliche Morde geschehen, beginnt Hauptkommissar Schneider zu ahnen, mit wem er es zu tun hat. Aber kann er dieses Duell jemals gewinnen ...?

Im dritten Fall des Gummersbacher Hauptkommissars Schneider zieht Martin Kuchejda alle Register: Staubtrocken, dabei atemlos spannend und zugleich mit lakonischem Humor erzählt er seinen Landkrimi, der das Kleinstadtleben genauso auf die Schippe nimmt wie modernes Sektierertum. Eine brillante Geschichte voller Anspielungen auf den Oberberger Way of life, bei dem Wahrheit und Satire oft nur den Hauch eines Winterlichts voneinander entfernt sind.

Zum Autor

Martin Kuchejda ist auch Autor der Krimis
"Frühlingsduft" und
"Herbstwind"

Bestellen