Sequenz 15
Film-Dreieck Deutschland - Polen - Frankreich
Jahrbuch für Filmdidaktik

Hrsg. v. Thomas Bleicher, Peter Schott u. Sylvie Schott-Bréchet

Beirat: Friedemann Beyer (Murnau-Stiftung Wiesbaden), Claudia Dillmann (Deutsches Institut für Filmkunde Frankfurt/M.), Thomas Koebner (Filmwissenschaft Universität Mainz), Michael Töteberg (Filmwissenschaftler Hamburg).

1. Auf. 2005. 172 S. Zahlreiche Abbildungen.
19 X 27 cm. Broschur.
EURO 19,90 (unverbindliche Preisempfehlung)
ISBN 978-3-89796-156-2


Durch die Analysen von Filmen aus den drei Ländern Deutschland, Polen und Frankreich sollen Ansatzpunkte für einen interkulturellen Vergleich gefunden werden. Der Schwerpunkt dieses Film-Vergleichs liegt in der Didaktisierung filmimmanenter in- und ausländischer Perspektiven, die darüber hinaus auch historische und aktuelle Phänomene in der (Film-)Geschichte reflektieren. Vorgestellt werden charakteristische Sequenzen aus folgenden Filmen:
Jules und Jim (Truffaut), Die Verachtung (Godard), Duell/Enemy at the Gates (An-naud); Korczak (Wajda), Drei Farben (Kieslowski), Der Pianist (Polanski); Die Blechtrommel (Schlöndorff), Heaven (Tykwer), Lichter (Schmid).

Infos zum Band
"Sequenz 14: Der neueste deutsche Film"