Gerhard Starke / Marie Luise Blanke
Sie hat einfach nicht aufgehört
Authentische Kriminalfälle eines Mordermittlers

1. Aufl. 2015. 220 Seiten. 19,5 x 12,5 cm. Broschur
EURO 11,90 .
ISBN 978-3-89796-260-6
Gardez! Verlag und Verlag Christoph Kloft


In Westerburg wird eine hilfsbereite Witwe mit einem Hammer erschlagen, eine junge Frau in Elkenroth regelrecht abgeschlachtet, in Dierdorf steckt eine Grillgabel in der Stirn der Toten ...

Diese brutalen Kapitalverbrechen entstammen nicht der Fantasie eines Kriminalschriftstellers, sondern sie basieren auf wahren Begebenheiten, die sich im Westerwald, am Mittelrhein und in der Eifel zugetragen haben.

Gesammelt von Kriminalhauptkommissar Gerhard Starke während seiner 33-jährigen Arbeit als Mitglied der Mordkommission Koblenz. Zu spannenden und authentischen Geschichten verarbeitet von Marie Luise Blanke – und immer auch mit dem Blick auf so manches Skurrile an einer Situation, das trotz allen Grauens gelegentlich durchscheint.

Zwanzig Fälle, die Blitzlichter werfen auf menschliche Abgründe und mitreißende Einblicke in den aufwühlenden Arbeitsalltag eines Ermittlers gewähren.
Bluttaten, die scheinbar alltäglich daherkommen, die überall und jederzeit geschehen könnten ....

Zu Gerhard Starke
Zu Marie Luise Blanke

Gerhard Starke ist auch Mit-Autor des Bandes
"Die Morde von Remagen"

Bestellen