TITELÜBERSICHT

 

Carlo Avventi
Mit den Augen des richtigen Wortes
Wahrnehmung und Kommunikation im Werk Wim Wenders
und Peter Handkes

Dagmar von Briel
Wolfgang Koeppen als Essayist
Selbstverständnis und essayistische Praxis

Holger Dauer / Benedikt Descourvières / Peter W. Marx (Hrsg.)
"Unverdaute Fragezeichen"
Literaturtheorie und textanalytische Praxis

Benedikt Descourvières
Utopie des Lesens
Eine Theorie kritischen Lesens auf der Grundlage der Ideologietheorie Louis Althussers. Dargestellt an Texten Georg Büchners, Theodor Fontanes, Ödön von Horváths und Heiner Müllers

Johannes Hilgart
"Die Erde und das Paradies"
Dualistische Weltsichten in der deutschen Nachkriegsliteratur

Peter Jamin
Der Handke-Skandal
Wie die Debatte um den Heinrich-Heine-Preis unsere Kultur-Gesellschaft entblößte

Dagmar Kaiser
"Entwicklung ist das Zauberwort"
Darwinistisches Naturverständnis im Werk Julius Harts als Baustein eines neuen Naturalismus-Paradigmas

Wolfgang von Löhneysen
Im Blickfeld: Goethe und Schopenhauer
Abhandlungen zu Literatur und Kunst

Susanne Marschall
Mythen der Metamorphose - Metamorphose des Mythos bei Peter Handke und Botho Strauß

Ute von Pilar
Studenten-, Künstler- und Bohemefiguren im Erzählwerk Otto Julius Bierbaums
Beziehungen zwischen Außenseitern und bürgerlicher Gesellschaft im ausgehenden 19. Jahrhundert

Stefan Ringel
Von eitlen Schauspielern, adligen Marktschreiern und strickenden Prinzessinnen
Komisches Erzählen am Beispiel von E. T. A. Hoffmanns "Prinzessin Brambilla"

Matthias Ruppert
Unvollendete Totalität
Untersuchungen zu Friedrich Schillers Konzept einer vollständigen ästhetischen Erziehung

Dieter Werner (Hrsg.)
Theodor Däubler - Biographie und Werk
Die Vorträge des Dresdener Däubler-Symposions 1992